Essensspiel - Das Geschmacksforscher-Spiel

Essensspiel - Das Geschmacksforscher-Spiel

Beatrice Winkel - Essensspiel - Das Geschmacksforscher-Spiel
Essensspiel - Das Geschmacksforscher-Spiel

 

Dieses Spiel geht um Dein Lieblingsessen und wie Du viele leckere Versionen davon findest.

 

Das Beste daran ist, Du bist ein Geschmacksforscher!

 

Schritt 1 (Das Spiel beginnt): Wie bei jedem anderen Forscher auch, werdet ihr (Du und Dein Assistent – vielleicht Dein/e Mama, Papa, Onkel, Tante, Freund,…) dazu eine Versuchsreihe über mehrere Wochen durchführen und die Ergebnisse in eurem Forscher-Buch festhalten. Das Forschungsobjekt ist natürlich Dein Lieblingsessen und Du bist der Forschungsleiter. Bei diesem Spiel soll heraus gefunden werden, welche Version Deines Lieblingsessens schmeckt am Besten und welche Zutaten sind dafür wichtig. Das bedeutet, Du und Dein Assistent variiert das Lieblingsessen mit verschiedenen neuen Zutaten.

 

Hier mal ein Beispiel: Du liebst Nudeln mit Tomatensauce. Ihr probiert nun in regelmäßigen Abständen (jeden Abend, jeden zweiten Abend, so wie ihr halt möchtet) eine neue Variation der Tomatensauce aus. Dabei könnte das erstes Experiment so aussehen: ihr kocht die Tomatensauce wie sonst auch und fügt eine klein geschnittene Möhre hinzu. Kocht alles auf und püriert die Sauce mit einem Pürierstab. Ihr füllt das Essen auf die Teller, esst zusammen und beim Essen redet ihr über den Geschmack der Sauce. Du (oder Dein Assistent) schreibst dann die Versuchszutat (in diesem Fall die Möhre), das Versuchsdatum (an dem Abend/Tag, an dem ihr es gekocht habt) und den Geschmack (gut/schlecht/okay) in das Forscher-Buch. (Für das Geschmacksforscher-Spiel haben Trixilie und ich schon ein kostenloses Forscher-Buch erstellt, das Du hier downloaden kannst).

 

Download
Geschmacksexperiment.pdf
Adobe Acrobat Dokument 667.4 KB

So probiert ihr nach und nach verschiedene Saucen-Varianten durch und schreibt die Ergebnisse immer schon beim Essen in das Forscher-Buch.

 

Beatrice Winkel - Essensspiel - Das Geschmacksforscher-Spiel
Essensspiel - Das Geschmacksforscher-Spiel

 

Schritt 2 (Wiederholung der Versuchsreihen): Wie bei jedem anderen Experiment, werden die Versuche 2 bis 3 Mal wiederholt, damit eine verlässliche Grundlage der Ergebnisse gesichert ist. Schließlich könnte es ja sein, dass der Forschungsleiter  - also Du ;) - an dem Tag nicht gut drauf war und deshalb eine Sache nicht so gut geschmeckt hat. Also gib der Zutat eine zweite Chance – vielleicht schmeckt sie dieses Mal wesentlich besser :)

 

Schritt 3 (Auswertung des Experiments): Nachdem ihr nun das Geschmacks-Experiment für ein paar Wochen durchgeführt habt, kommt nun die Auswertung der Versuchsreihen. Schaut euch gemeinsam die Ergebnisse in dem Forscher-Buch an: welche besondere Zutaten haben geschmeckt? Markiert diese in dem Inhaltsverzeichnis mit Deiner Lieblingsfarbe.

 

Schritt 4 (neue Lieblingsgerichte entdecken): Nimmt euch ein markiertes Obst und Gemüse von dem Inhaltsverzeichnis und macht nun eine neue Versuchsreihe um dieses Obst / Gemüse (ihr könnt dafür gerne auch ein neues Forscher-Buch zusammenstellen). Sucht nach neuen Rezepten, die dieses Obst / Gemüse als Zutat hat. Beispielsweise magst Du Möhren, ihr könntet also Möhren-Nuss-Muffins, Möhren-Suppe, Möhren-Salat, Möhren-Halva, Möhren-Smoothie, Möhren-Kartoffelbrei, Möhren-Nudeln, Möhren-Pizza, etc. zubereiten und Dein Assistent schreibt in Deinem Forscher-Buch, ob es schmeckt oder nicht. Diesen Schritt könnt ihr mit allen "neu entdeckten" Obst und Gemüsen machen.

 

Beatrice Winkel - Essensspiel - Das Geschmacksforscher-Spiel
Essensspiel - Das Geschmacksforscher-Spiel

 

Ein paar Fragen:

 

Wie kann ich ein Forscher-Buch basteln? Du kannst hier das PDF "Forscher-Buch" downloaden:

 

Download
Geschmacksexperiment.pdf
Adobe Acrobat Dokument 667.4 KB

 

Drucke es dann aus, loche es und hefte es in einem Ordner oder Hefter. So kann der Forschungsleiter (also Du) immer wieder neue Seiten hinzufügen. Auch könnt ihr eine Versuchsreihe mit einem anderen Lieblingsessen machen.

 

Mir fallen keine Variationsmöglichkeiten ein. Was soll ich tun? Du kannst hier in den kostenlosen Rezepten nach Inspirationen stöbern XXX oder Du stöberst in anderen Rezepte-Portalen. Such dann irgendeine Zutat aus und probiere sie mit Deinem Assistenten aus - darum geht es ja in dem Spiel :)

 

Hier sind ein paar Variationsvorschläge:

 

Nudeln mit Tomatensauce: Möhren (schmecken im gekochten Zustand süßlich und könnten somit ein toller Einstieg für das erste Experiment sein), Zucchini, Paprika, Aubergine, Bohnen, Mais, Pilze, Birnen, Erdbeeren, Himbeeren (Hier ist ein Rezept für eine Tomaten-Himbeer-Suppe, die Du auch als Nudelsauce nehmen kannst) aber auch Säfte, wie Apfelsaft oder Orangensaft (Trixilie liebt zum Beispiel diese Orangen-Zimt-Tomatensauce),...

 

Pizza: Legt auf die Lieblingspizza Deines Kindes klein geschnippeltes Obst und Gemüse rauf, wie zum Beispiel: Spargel, Möhren, Äpfel, Birnen (wie bei diesem Rezept hier), Zucchini, Paprika, Erbsen, Bohnen, Mais, Pilze, Tomaten, Kirschen (Hier ist ein Rezept für eine Kirsch-Pizza), Pflaumen (hier ein Beispiel), Rotkohl, Spinat,...

 

Pommes: Da kannst Du jedes Obst / Gemüse nehmen, dass etwas fester ist. Schneide es in Pommes-Streifen, gebe sie mit etwas Öl, Salz und Paprikapulver in eine Schüssel, mische alles und verteile die Pommes auf ein Backblech. Backe sie bei ca. 180°C für 15-20 Minuten. Bei Pommes kannst Du noch eine extra Portion verstecktes Obst und Gemüse in Form von buntem Ketchup-Sorten hinzu geben: Bohnen-Gurken-Ketchup, Pfirsich-Ketchup, Himbeer-Ketchup, Kirsch-Pflaumen-Ketchup

 

Muffins: Rosenkohl-Muffins, Rotkohl-Muffins mit Basilikum-Pesto, Rote-Bete-Muffins, Apfel-Kirsch-Muffins, Doppel-Apfel-Muffins, Donauwelle-Cupcakes

 

Auf unserem Pinterest Board "verstecktes Gemüse" kannst Du viele weitere Experimente-Ideen erhalten.

 

 

 

Trixilie und ich hoffen, dass Du und Dein Assistent Spaß mit diesem Spiel haben werdet. Lasst uns wissen, wie ihr es spielt. Schreibt dazu doch einfach unten einen Kommentar oder Du und Dein Schatz könntet uns auch ein paar Fotos von euren Kunstwerken mailen :) beatrice @ beatricewinkel.com

 

herzliche Umarmungen und Küsse

 

Trixilie & Bea

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0