Das Feenland Berrytholdy

Das Feenland Berrytholdy

Trixilie - Das Feenland Berrytholdy
Das Feenland Berrytholdy

 

Vor langer Zeit – naja, vielleicht war es für Feen nicht sooo lange her, aber definitiv für Menschen – lebten jede Menge Feen überall. Sie lebten in Bäumen, in Steinen, in Flüssen und in Lebensmitteln – zum Beispiel in Obst, Gemüse und Brot. Sie genossen es mit den Menschen Zeit zu verbringen. Die Menschen waren fasziniert von ihrer Magie und ein kleines bisschen ängstlich wegen ihren Tricks, welche Feen lieben zu spielen. In dieser Zeit wurden oft Feen von Menschen gesehen, da sie an die Feen glaubten. Die Zeit verging und Stück für Stück vergaßen die Menschen die Magie und an Feen zu glauben. Daher konnten sie sie nicht mehr sehen, obwohl die Feen noch da waren.

 

Nach vielen Jahren des nicht mehr an die Feen glauben, entschlossen sich einige Feen dazu wieder in ihre Dörfer und Städte zurückzukehren oder erschufen neue. Andere beschlossen weiterhin zwischen den Menschen zu leben – versteckt in Pflanzen, Steinen und Lebensmitteln. Meine Familie und ein paar andere Feen gingen zurück nach in das Feenland Berrytholds und bauten es wieder auf. Sie erschufen neue Plätze zum Tanzen, zum Singen, um auf dem Fluss zu treiben, um mit Obst-Ballons zu fliegen, um in Möhren-Wäldern spazieren zu gehen und andere großartige Gebiete.

 

Du musst wissen, in Berrytholdy kannst Du alles essen, denn Berrytholdy ist aus Obst und Gemüse gemacht. Das ist so großartig und köstlich. Stell Dir vor, Du kannst den Weg essen, den Zaun, die Wolken, die Dächer, die Schaukel… Du kannst einfach alles essen!

 

Bis zu meinem 5. Geburtstag (das entspricht meinem 50. Geburtstag in der menschenwelt) verbrachte ich jeden Tag in Berrytholdy. Zusammen mit meiner Familie lebte ich in einer ausgehöhlten Birne. Unsere Nachbarn lebten - und leben immer noch - in Zwiebeln, Möhren, Äpfeln, Kürbissen, Zitronen, Gurken und vielen anderem köstlichem Obst und Gemüse.

 

Das ist ein Teil unseres Dorfes. Kannst Du mich in meinem Birnen-Zuhause sehen?

Trixilie - Das Feenland Berrytholdy
Das Feenland Berrytholdy

 

Komm mit, ich zeige Dir jetzt alles über mein Birnen-Zuhause.

 

Trixilies Hinterhof-Garten
Trixilies Hinterhof-Garten

 

Lass uns hinter meinem Birnen-Zuhause anfangen. Essensfeen lieben es Dingen beim Wachsen zu helfen – besonders Essenspflanzen. Daher hat jede Fee in Berrytholdy einen kleinen Garten auf der Rückseite des Hauses. Ehrlich gesagt brauchen wir keinen Gartenbereich für unsere Essenspflanzen, weil wir alles in Berrytholdy essen können. Aber wir lieben es zuzusehen, wie Pflanzen wachsen. Daher genießen wir unsere kleinen Gärten.

 

Trixilies Birnen Zuhause
Trixilies Birnen Zuhause

 

Auf der Vorderseite meines Birnen-Zuhauses kannst Du ein paar Johannisbeertürme sehen. Meine Eltern pflanzten sie vor Jaaaaaaahren und nun sind sie so groß, dass ich darauf klettern kann… hihihiihihi… das macht so viel Spaß… hihihihihihhii…

 

Trixilies Wohnbereich
Trixilies Wohnbereich

 

Wenn Du die Tür meines Birnen-Zuhauses öffnest, bist Du im Wohnbereich. Sieht das nicht total gemütlich aus? Unsere Stühle und Sitzkissen sind um die große Schale angeordnet, die voll mit Obst und Gemüse ist. Diese Schale ist niemals leer. Jeden Tag sammelt jeder der Familie ein paar Früchte und Gemüse über den Tag verteilt und legt sie dann in die Schale wenn er oder sie nach Hause kommt. Am Abend, wenn alle Zuhause sind, sitzen wir um die Schale und essen ein paar Früchte und Gemüse und reden über den Tag.

 

Trixilies Bücherbereich
Trixilies Bücherbereich

 

Neben dem Wohnbereich ist unser Bücherbereich. Wenn es draußen regnet oder bevor wir zu Bett gehen, lesen wir in einem Buch. Unsere Bücher sind über Feen, die die Menschenwelt oder andere Feenwelten erkundeten. Wir lieben sie zu lesen, weil wir es lieben neue Sachen zu lernen. Unsere Bücher sind aus den Blättern von verschiedenen Pflanzen gemacht. Wir pressen und trocknen sie und dann nutzen wir Farben, die wir aus dem Saft von Früchten und Gemüsen gemacht haben, um zuschreiben und zu malen. Hihiihihhii… Ich habe in einem Museum in der Menschenwelt gelernt, dass die Menschen im Mittelalter das Gleiche gemacht haben… hihihihii…

 

Trixilies Wasserbereich
Trixilies Wasserbereich

 

Manche Feen lieben es mit Wasser zu spielen – zum Beispiel ich. Aber selbst, wenn eine Fee nicht gerne mit Wasser spielt, möchte sie doch sauber sein. Daher ist in jedem Zuhause in Berrytholdy ein Wasserbereich. Dort können Feen duschen oder ihren Körper mit einem gigantischen Wassertropfen reinigen. Ich liebe es mich selbst mit einem gigantischen Wassertropfen zu waschen. Das macht so einen Spaß. Ich nehme einfach ganz viele kleine Wassertropfen, packe sie zusammen und dann gehe ich durch den Wassertropfen hindurch. Der ganze Schmutz bleibt im Tropfen und ich bin total sauber.

 

Trixilies Schlafbereich
Trixilies Schlafbereich

 

Zum Schluss möchte ich Dir meinen Schlafbereich zeigen. Selbst hier ist alles aus Obst und Gemüse gemacht. Mein Lieblingsbett ist aus Salatblättern gemacht. Manchmal nehme ich Rotkohl oder Weißkohl oder Ruccola. Von Zeit zu Zeit nehme ich aber auch das grüne Ende von Karotten. Das kitzelt ganz doll… hihihihihhihiii…

 

Jetzt kennst Du alles über mein Zuhause.

 

Ich hoffe Du hast es genossen. In zwei Wochen drehe ich ein neues Stück der Feen-Landkarte um und zeige Dir einen ganz besonderen Platz in Berrytholdy.

 

Umarmungen und Küsse

Trixilie

P.S.: Unten findest Du den gratis Comic zum Ausdrucken. Drucke ihn so oft aus, wie Du möchtest und schicke ihn zu Personen, die ihn auch mögen könnten.

Download
Trixilie und ihr Birnen-Haus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 471.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0