Trixilie geht tauchen

Trixilie geht tauchen

Beatrice Winkel - Trixilie geht tauchen
Trixilie geht tauchen

Vor ein paar Wochen habe ich versprochen Dir etwas über den See im Südwesten von Berrytholdy zu erzählen. Heute möchte ich Dir diesen wunderschönen See und seine Geheimnisse zeigen.

 

Der See ist gigantisch und wirklich tief. Daher können viele Obst und Gemüse in ihm schwimmen gehen. Ja, ich weiß, in der Menschenwelt machen das Obst und Gemüse nicht, aber sie lieben es in der Feenwelt Berrytholdy zu machen… hihihihihihi… Ich habe ja schon oft gesagt – Berrytholdy ist sehr magisch… hihihihii… 😊

 

Du kannst im See alle Sorten von Obst und Gemüse schwimmen  sehen: zum Beispiel Tomatenfische, Gurkenaale, Drachenfruchtfische, Pilzquallen, Zitronenfische und viele andere. Am Grund wachsen besondere Sorten von Spargel, Artischocken und andere köstliche Gemüse.

 

Es ist solch eine Freude – jedes Mal, wenn ich im See tauchen gehe, sehe ich andere Obst und Gemüse herum schwimmen. Es sieht wie eine riesige Suppe aus… hihihihihihihihihi… 😊

 

Neben all den Obst und Gemüsen im See, nutze ich auch eine paar Gemüse als meine Taucherausrüstung. Im unteren Comic kannst Du es genauer sehen. Am Strand vom See sind sehr oft leere Muscheln, die wir Feen als Taucherbrille nutzen – okay, das ist kein Obst oder Gemüse, aber der Rest von der Taucherausrüstung ist es 😉

 

Hast Du jemals bemerkt, dass Du sehr dünne Möhrenscheiben hin und her wedeln kannst? Sie sind stabil und flexibel, daher nutzen wir sie als Flossen. Dafür schneiden wir aus zwei Möhrenscheiben die Flossen aus – natürlich ganz vorsichtig. Um genug Luft im Wasser zu bekommen, erstellen wir auch immer einen Schnorchel. Er ist aus dem Grünen der Frühlingszwiebel gemacht, daher schmeckt die Luft etwas würzig… hihihiiihihi… 😊

 

Sobald ich meine Taucherausrüstung fertig erstellt habe, wechsle ich mein Kleid und lege die Taucherausrüstung in einem Umkleideraum an. Am Strand vom See stehen viele Paprikas, die wir als Umkleideräume nutzen. Nachdem ich meine Taucherausrüstung angelegt habe, watschele ich mit meinen Möhrenflossen in den See. Das sieht immer sehr lustig aus – wie eine große Ente… hihihihihihi… 😊

 

Wenn ich im See bin, fange ich meine Seeabenteuer immer mit schnorcheln an. Die Unterwasserlandschaft sieht so schön aus von oben betrachtet. Nach einer Weile tauche ich tiefer und manchmal sogar bis auf den Grund des Sees. Aber bevor ich mit dem Tauchen anfange hole ich tiiiiiiiiiiiiiieeeeeeef Luft. Dann lege ich mein Kinn auf meine Brust und wedele mit meinen Flossen. Sobald ich das Verlangen nach Luft spüre, schaue ich rauf zur Sonne, wedele mit meinen Flossen und wenn die Spitze meines Schnorchels in der Luft ist, puste ich das Wasser aus meinem Schnorchel und hole tief Luft.

 

Wie Du siehst, ist unser See wirklich magisch. Hast Du jemals solch einen köstlichen See gesehen? Vielleicht als Suppe, aber bitte tauche nicht in einer Suppe – sie ist viel zu köstlich, also iss sie lieber 😉

 

Wie ich oben erwähnte, findest Du hier den gratis Mini Ausmal Comic. Klicke einfach aufs Bild und Du kannst es downloaden:

 

Download
gratis Mini Ausmal Comic - Trixilie geht
Adobe Acrobat Dokument 728.8 KB

 

Ich wünsche Dir viel Spaß damit.

Umarmungen und Küsse

Trixilie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0