Trixilies Ballonfahrt

Trixilies Ballonfahrt

Beatrice Winkel - Trixilies Ballonfahrt
Trixilies Ballonfahrt

 

Kennst Du das Gefühl, wenn Du in den Himmel schaust und Dir vorstellst wie ein Vogel am Himmel zwischen den Wolken fliegen zu können? Ich habe dies ganz oft. Nun, wir Feen aus Berrytholdy haben Flügel zum Fliegen, aber wir können nur bis zur Spitze eines Baumes fliegen. Ja, das ist sehr hoch, aber nicht hoch genug um zwischen den Wolken fliegen zu können. Um diesen Wunsch zu erfüllen (viele Feen haben ihn) erschufen wir einen speziellen Platz in Berrytholdy. Dies geschah aber durch einen Unfall.

 

Zu Beginn von Berrytholdy kannten wir Feen noch nicht alle besonderen Plätze in Berrytholdy. Eines Tages ging eine Fee spazieren. Sie lief nördlich vom Feendorf und plötzlich riss sie ein starker Wind mit sich. Der Wind war so stark, dass die Fee ziemlich schnell zwischen den Wolken war. Nach einer Weile hörte der Wind auf und die Fee konnte zurück auf den Boden fliegen. Sie rannte ins Dorf und erzählte allen anderen Feen von diesem starken Wind. Alle zusammen liefen zu dem windigen Platz und versuchten zu verstehen, warum solch starke Winde dort sind. Weil wir Feen Abenteuer lieben, gerne neue Sachen ausprobieren und wirklich verstehen wollten warum diese Winde dort sind, fingen wir an dort großartige Experimente zu machen. (So nebenbei, falls Du Experimente magst und ein Geschmacksforscher werden möchtest, probier das kostenlose Essensspiel Geschmacksexperiment aus.)

 

Um zu testen, wie stark die Winde sind und wie hoch die Winde tragen, legten wir viele unterschiedliche Obst- und Gemüsesorten dort hin und beobachteten was mit ihnen geschah. Wir wollten es nicht mit einer Fee ausprobieren. Die erste Fee war immer noch etwas neben sich… Zuerst legten wir ein paar Erbsen mit Hilfe eines Stocks dort hin. Erbsen sind so herrlich klein. Was soll ich sagen? Die Erbsen waren zu leicht. Die Winde nahmen sie innerhalb eines kurzen Momentes mit sich und die Erbsen flogen wirklich schnell in den Himmel. Es war einfach nur wuuuuuschhhh…

 

Dann probierte wir es mit Birnen und Erdbeeren. Sie flogen viel langsamer und richtig hoch. Nach einer Weile sanken sie langsam wieder runter, ziemlich nahe vom Platz, an dem sie anfingen hoch zu fliegen. „Perfekt!“ sagte eine Fee „Wir Feen sind zu leicht für die Winde, aber zusammen mit ein paar Obst- und Gemüsestücken können wir in den Himmel reisen!“ Alle Feen waren begeistert und von diesem Tage an probierten wir viele verschiedene Konstellationen mit Obst und Gemüsen. Wir benutzen sie wie eine Art Ballon. Wie lustig 😊

 

Beatrice Winkel - Trixilies Ballonfahrt
Trixilies Ballonfahrt

 

Eines Tages versuchten wir eine Melone, aber sie war zu schwer und flog nicht… bis… ich eine köstliche Idee hatte. Ich schnitt ein Loch in meiner Größe in die Melone und fing an den inneren süßen Teil der Melone zu essen. Andere Feen halfen mir und nach einer Weile saßen wir glücklich mit einer Menge Melone in unseren Bäuchen in der ausgehöhlten Melone. Nach einem kleinen Schläfchen kletterten wir aus der Melone, rollten die Melone auf den Windplatz und die Melone flog hinauf in den Himmel. Die Melone war leicht genug um von den Winden mitgenommen zu werden… jipppiiieeeeee… es funktionierte! Nachdem sie auf dem Abwärtswind-Platz gelandet war, bastelten wir mit einer Banane aus der Melone einen Ballon, rollten ihn zum Aufwärtswind-Platz und genossen wundervolle Ballonfahrten.

 

Wir lieben es mit unseren Ballons in den Himmel zu fliegen. Auf dem Bild kannst Du unsere Ballons sehen. Die dazu gefügten Schaukeln helfen uns bequem zu sitzen und die schöne Aussicht zu genießen. Zwischen den Wolken denke ich immer an Blumenkohl – Wolken sehen ihnen ähnlich 😊

 

Bea und ich haben ein gratis PDF für Dich erstellt, auf dem Du Deinen eigenen fruchtigen Ballon malen kannst. Mit welchem Obst und Gemüse möchtest Du fliegen? Ich bin so aufgeregt Deinen fruchtigen Ballon zu sehen 😊 Du kannst das gratis PDF hier herunterladen. Einfach auf das Bild klicken:

Download
fruchtiger Ballon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 273.6 KB

 

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Malen Deines großartigen fruchtigen Ballons und vielleicht denkst das nächste Mal, wenn Du in den Himmel schaust, an Blumenkohl… hiiihihihiii… 😉

 

Umarmungen und Küsse

Trixilie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0