Trixilies Kürbishaus

Trixilies Kürbishaus

Beatrice Winkel - Trixilies Kürbishaus
Trixilies Kürbishaus

 

Als ich anfing Dir von Berrytholdy zu erzählen, zeigte ich Dir als erstes das Feendorf. Viele Feen leben dort, aber nicht alle. Ein paar von den Feen leben außerhalb des Dorfes. Sie wollen die Gegend, in der sie leben, erkunden. Sie möchten verstehen, wie die Magie dort funktioniert, warum dort bestimmte Pflanzen wachsen und noch viele andere Dinge, die dort passieren.

 

Eine dieser Feen ist meine Großmutter. Sie lebt in einem Kürbishaus nahe dem Dorf. Dort wachsen gigantische Brokkoli-Bäume, die an heißen Sommertagen viel Schatten spenden. Zwischen den Brokkoli-Bäumen wachsen Radieschen-Büsche, Blaubeer-Hügel, kleine Pilz-Felder und Kresse-Beete. Das Kürbishaus steht auf einem kleinen Hügel, auf dem viele Kartoffeln wachsen.

 

Meine Großmutter sagt, dass sie dort lebt, um zu erkunden, warum die Brokkoli-Bäume nur dort wachsen und warum so viele Kartoffeln dort wachsen. Aber ich glaube, dass sie dort wegen den Blaubeer-Hügeln lebt. Meine Großmutter liebt es Blaubeeren zu essen… hihiihiihi…

 

Wenn ich in Berrytholdy bin, besuche ich jedes Mal meine Großmutter. Wir haben dann jedes Mal eine Art Ritual. Zuerst umarmen und küssen wir uns, als ob wir uns nie wieder sehen würden… hihiihihi… was für eine Freude 😊 Dann gehen wir in Großmutters Essensgarten und pflücken jede Menge Blaubeeren und Minzblätter. Wenn unsere Körbe mit Blaubeeren und Minzblätter gefüllt sind, gehen wir in die Küche von Großmutter, legen die Blaubeeren in eine große Schale und die Minzblätter in eine Teekanne. Wir gießen anschließend heißes Wasser in die Teekanne, lassen die Minzblätter für 5 Minuten ziehen und gießen dann den Tee in zwei Tassen.

 

Danach setzen wir uns um die Blaubeeren und den Tee und reden über Großmutters neuste Entdeckungen und meine neusten Abenteuer. Wir sitzen jedes Mal für Stunden zusammen. Ab und zu bereiten wir neuen Minztee zu, aber die meiste Zeit unterhalten wir uns, umarmen uns, lachen und genießen die Zeit zusammen.

 

Jetzt verstehst Du vermutlich, warum ich es liebe meine Großmutter zu besuchen. Es ist jedes Mal eine große Freude für beide von uns. Manchmal zelebrieren Bea und ich dieses Ritual ebenfalls – einfach weil es ein schönes Ritual ist – ganz besonders an Regentagen. Damit Du dieses Ritual auch zelebrieren kannst, haben Bea und ich für Dich ein gratis Mini-Ausmal-Zubereitungs-Comic gezeichnet.

 

Wie Du das Mini-Ausmal-Rezept gratis herunterladen, erfährst Du weiter unten.

 

Ich hoffe, Du genießt dieses schöne Ritual genauso sehr wie ich.

Umarmungen und Küsse

Trixilie


Du möchtest das oben abgebildete Mini-Rezept kostenlos downloaden? Dann melde Dich für unsere Briefe (Newsletter) an: unsere Briefe

 

Oder Du probierst einfach ein paar der kostenlosen Ausmal-Rezepte auf unserer Kostenlos-Seite 😊  Zu den kostenlosen Ausmal-Rezepten

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0