Trixilie kostet England - Worcester

Trixilie kostet England - Worcester

Beatrice Winkel - Trixilie kostet England - Worcester
Trixilie kostet England - Worcester

 

Beim letzten Mal hatte ich Dir ja schon erzählt, dass wir uns die Orte in England nicht extra rausgesucht hatten, sondern uns haben treiben lassen. Hier kannst Du es gerne nochmal nach lesen.

 

Somit kam es, dass wir von London nach Worcester reisten und die ersten Wochen des neuen Jahres dort verbrachten. Worcester ist auf der ganzen Welt durch seine Soße bekannt – Worcester Sauce. Sie ist ganz dunkel braun und schmeckt säuerlich und salzig. Klingt komisch, schmeckt aber lecker.

 

Wir hatten das Glück in einem Haus Nähe des Kanals zu wohnen. Wodurch wir regelmäßig am Kanal spazieren waren. Damit Du Dir ein besseres Bild machen kannst, haben wir die vielen Fotos vom Kanal in ein Video zusammen gepackt:

 

Nicht nur der Kanal ist in Worcester sehr schön, sondern die Stadt an sich ist auch toll. Bea und ich sind dort gerne durch die Altstadt gelaufen. Jedoch haben uns die Kathedrale und der Fluss Severn immer wieder angezogen. Aber schau einfach selbst, ob dir die Kathedrale und die Gegend darum auch so gut gefällt wir mir 😊

Worcester Cathedral

Worcester Cathedral ist eine anglikanische Kathedrale in Worcester nahe des Flusses Severn. Sie wurde zwischen 1084 und 1504 gebaut. Daher ist jeder Stil der englischen Architektur von den Normannen bis zur Gotik in ihr vertreten.

 

Im Hinterhof dieser Kathedrale gibt es eine alte Ruine. Es ist eigentlich nur noch eine alte verfallene Wand, die ich sehr schön fand. Diese große Seitenwand mit ihren vier Fenstern war ein Teil der Guesten Hall. Diese wurde 1320 für die Mönche der Kathedrale gebaut. In ihr wurden die Gäste der Mönche untergebracht. Die Guesten Hall wurde 1862 nahezu komplett zerstört. Nur die große Seitenwand blieb erhalten.

Beatrice Winkel - Worcester Cathedral - Guesten Hall Wall
Worcester Cathedral - Guesten Hall Wall

 

Ich fand sie so schön, dass ich sie unbedingt in unserem Buch über England drin haben musste. Ich hatte auch schon eine Idee, was für ein Gericht Bea und ich daraus zaubern würden. Es musste auf jeden Fall die Worcester Sauce mit im Rezept verwendet werden UND ich wollte unbedingt eine grüne Wiese essen… schließlich steht die Ruine von der Guesten Hall auf einer Wiese.

 

Wir kritzelten die ersten Ideen für das Rezept auf einen Zettel. Nach und nach entwickelte sich dann eine Art Rezept. Wir tauften das Rezept „Guesten-Süßkartoffel-Wand“. Wir besorgten die entsprechenden Zutaten und kochten das erste Mal das Rezept nach. So sah es dann aus:

Beatrice Winkel - Erste Mal das Rezept gekocht
Erste Mal das Rezept gekocht

 

Es war schon sehr lecker, aber ich war noch nicht ganz zufrieden. Nachdem wir das Essen noch ein Mal gekocht hatten und es dann perfekt war, machte sich Bea auch schon an die vielen Zeichnungen.

 

Beatrice Winkel - Guesten-Süßkartoffel-Wand
Guesten-Süßkartoffel-Wand

 

Sie zeichnete zuerst eine Skizze von der Guesten Hall Ruine:

 

Anschließend zeichnete sie noch ein paar Details dazu und stellte die Zeichnung fertig:

 

Sie zeichnete noch die Einleitung zum Kapitel, das fertige Essen, die Zutatenliste und das Rezept. Schau mal wie hübsch das geworden ist 😊

 



 

Sind die Bilder nicht niedlich? Ich liebe sie.

 

Ich hoffe, Du hattest genauso viel Spaß wie ich 😊 Nächstes Mal zeige ich Dir Liverpool und ein niedliches Video über seine Entstehungsgeschichte 😊

 

Umarmungen und Küsse

Trixilie

 

Kaum zu glauben, aber es gibt wirklich leckere Rezepte in England. Hier findest Du das komplette Englandbuch: Zum Englandbuch

Oder Du probierst einfach ein paar der kostenlosen Ausmal-Rezepte auf unserer Geschenke-Seite 😊  Zu den kostenlosen Ausmal-Rezepten

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0