Falsches Pilz-Risotto

Falsches Pilz-Risotto

Beatrice Winkel - Falsches Pilz-Risotto
Falsches Pilz-Risotto

Da ich es mir gern einfach mache, auch beim Essen, hatte ich vor einer Weile mir dieses Risotto-Rezept mit Milchreis entwickelt. Es schmeckt köstlich, jedoch meinten meine Freunde, dass es ja kein echtes Risotto ist, obwohl es sehr sehr ähnlich schmeckt. Also nannte ich dieses Rezept von da an „falsches Pilz-Risotto“. Ich wünsche Dir viel damit.

 

Zutaten für 2 kleine Portionen oder 1 große Portion:

 1 EL Olivenöl

60 g Milchreis

1 EL Essig

300 ml Gemüsebrühe

300 g Champignons

½ TL Salz

¼ TL Pfeffer

1 EL Kräuter de Provence

2 Stiele Basilikum

 

Beatrice Winkel - Falsches Pilz-Risotto
Falsches Pilz-Risotto

Zubereitung:

 

1. Reis und Öl in einem Topf mischen. Anschließend für 2 Minuten bei mittlerer Temperatur unter regelmäßigem Rühren anrösten.

 

2. Gemüsebrühe und Essig hinzugeben, kurz aufkochen lassen und alles für ca. 10 Minuten mit leicht geöffnetem Deckel bei kleiner Temperatur köcheln lassen. Immer mal wieder umrühren. Währenddessen Pilze und Basilikum klein schneiden.

 

3. Pilze, Salz, Pfeffer und Kräuter de Provence zum Fake-Risotto geben und alles noch einmal 5 Minuten mit leicht geöffnetem Deckel bei kleiner Temperatur garen lassen. Immer mal wieder umrühren.

 

4. Auf Tellern mit dem Basilikum servieren und genießen.

 

 

 

Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem falschen Risotto.

 

Herzliche Grüße

Bea

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0