Zwei Faustregel-Rezepte für Gemüsepfannen

Zwei Faustregel-Rezepte für Gemüsepfannen

 

Diese Sätze bekomme ich ganz oft zuhören: „Ich würde ja mehr Obst und Gemüse essen, wenn ich nur wüsste, was ich damit machen soll!“ oder „…wenn ich nur wüsste, wie ich es zubereiten soll!“ Genau deshalb habe ich Dir mal zwei meiner Faustregel-Rezepte in ein Video und in eine Smartphone-Vorlage gepackt (Die Vorlage kannst Du hier kostenlos downloaden). Ich wünsche Dir sehr viel Spaß mit den wirklich super einfachen Rezepten. Du kannst sie mit allen möglichen Gemüsesorten machen, die in Deinem Kühlschrank schlummern oder Dir im Supermarkt zu winken 😉 Trau Dich und experimentiere in Deiner Küche mit diesen schnellen Rezepten rum. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viiiieeel Spaß damit 😉

 

Gemüse-Kartoffel-Pfanne

Zutaten für 1 Person:

 

1 Faust Kartoffel (roh)

 

1 Faust Hülsenfrüchte (vorgekocht)

 

2 Fäuste Gemüse (roh)

 

1 EL Öl

 

½ TL Salz

 

Nach Wunsch würzen: bspw. 1 EL Sesam, 1 TL Kräuter de Provence oder Paprikapulver oder Curry oder …

 

Zubereitung:

 

1. Kartoffeln klein schneiden und in einen Topf mit 1 EL Öl und ½ TL Salz für 4 Minuten bei mittlerer Temperatur unter regelmäßigem Rühren anbraten.

 

2. Währenddessen Gemüse kleinschneiden. Anschließend zu den Kartoffel geben und für weitere 4 Minuten bei mittlerer Temperatur unter regelmäßigem Rühren anbraten.

 

3. Nach Wunsch würzen: bspw. 1 EL Sesam, 1 TL Kräuter de Provence. Hülsenfrüchte hinzugeben und alles für weitere 2 Minuten bei mittlerer Temperatur unter regelmäßigem Rühren anbraten.

 

Gemüse-Nudel-Pfanne

Zutaten für 1 Person:

 

1 Faust Nudeln (roh)

 

1 Faust Hülsenfrüchte (vorgekocht)

 

2 Fäuste Gemüse (roh)

 

2 Fäuste Flüssigkeit (250ml Tomatenpüree + 250ml Wasser)

 

1 EL Öl

 

1 TL Salz

 

Nach Wunsch würzen: bspw. 1 EL Sesam, 1 TL Kräuter de Provence oder Paprikapulver oder Curry oder …

 

Zubereitung:

 

1. Gemüse kleinschneiden und in einen Topf mit 1 EL Öl und ½ TL Salz für 4 Minuten bei mittlerer Temperatur unter regelmäßigem Rühren anbraten.

 

2. Gemüse aus dem Topf nehmen und mit Nudeln, Tomatenpüree, Wasser, Kräuter und Salz füllen. Nudeln für 8-10 Minuten mit leicht geöffnetem Deckel und bei mittlerer Temperatur unter regelmäßigem Rühren köcheln lassen.

 

3. Gebratenes Gemüse und Hülsenfrüchte hinzugeben und alles für weitere 2 Minuten bei mittlerer Temperatur unter regelmäßigem Rühren köcheln lassen.

 

 

Viel Spaß mit dem Rezepten.

 

Herzliche Grüße

Bea

P.S.: Falls Du Lust hast auf mehr Obst und Gemüse in Deinem Leben, ist vielleicht der Selbstlernkurs „FRUCHTIG & GRÜN - wie Du Obst und Gemüse zur Gewohnheit machst“ interessant für Dich.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0