10 Vorteile durch langes Kauen
Ich werde immer wieder gefragt, warum ich denn so langsam esse. Meine Antwort: „Weil ich sehr gut kaue!“ Das braucht halt etwas mehr Zeit. Gutes Kauen ist jedoch nicht nur Zeitintensiver, sondern hat auch einige Vorteile. Es hat mir sogar dabei geholfen mehr Obst und Gemüse zu essen. Wie? Das verrate ich Dir am Ende dieses Videos. Jetzt erst einmal zu den Vorteilen...

ganz am Anfang
Oft werde ich gefragt, was denn alles gegessen werden soll bei einer Ernährungsumstellung. Dabei ist für mich der erste Schritt nicht das „Was“, sondern das „Wie“. Wir sind zu oft damit beschäftigt abzuwägen welche Lebensmittel nun „die Richtigen“ sind. Dabei ist das „Wie“ viel entscheidender. Es führt sogar oft zu einem anderen „Was“. Lass es uns im Detail etwas genauer anschauen...

Immer alles richtig machen
Das ist der persönliche Brief (Newsletter), den ich am 26.06.2021 an meine wunderbaren Briefe-Leser:Innen versandt: Hallo Schönheit, ich sitze gerade im Vorgarten eines kleinen Schlosses. Die eine Hälfte des Schlosses wurde vor Jahren saniert. Die andere Hälfte nicht...

Kennst Du alle Details
Das ist der persönliche Brief (Newsletter), den ich am 29.05.2021 an meine wunderbaren Briefe-Leser:Innen versendete: Hallo Schönheit, wir alle arbeiten jeden Tag. Sei es beruflich, familiär, am Haushalt oder an unserer Persönlichkeit. Wir machen dabei so viele kleine Schritte vorwärts und manchmal auch Schritte rückwärts. All diese Schritte sind wichtig – auch die Schritte zurück...

Zwei Faustregel-Rezepte für Gemüsepfannen
Diese Sätze bekomme ich ganz oft zuhören: „Ich würde ja mehr Obst und Gemüse essen, wenn ich nur wüsste, was ich damit machen soll!“ oder „…wenn ich nur wüsste, wie ich es zubereiten soll!“ Genau deshalb habe ich Dir mal zwei meiner Faustregel-Rezepte in ein Video und in eine Smartphone-Vorlage gepackt...

Rote Bete Kartoffel Taler mit Erdnuss-Curry-Creme
Wie im letzten Video versprochen zeige ich Dir heute das Rezept für die Rote Bete Kartoffel Taler / Puffer mit Erdnuss-Curry-Creme. Für mich ist es eins meiner Schlemmergerichte. Du kannst es auch nach Herzenslust abwandeln. Statt der Roten Bete kannst Du beispielsweise Zucchini, Möhren, Pastinake, Sellerie, Kohlrabi oder irgendein anderes etwas festeres Gemüse nutzen...

Falsches Pilz-Risotto
Da ich es mir gern einfach mache, auch beim Essen, hatte ich vor einer Weile mir dieses Risotto-Rezept mit Milchreis entwickelt. Es schmeckt köstlich, jedoch meinten meine Freunde, dass es ja kein echtes Risotto ist, obwohl es sehr sehr ähnlich schmeckt. Also nannte ich dieses Rezept von da an „falsches Pilz-Risotto“. Ich wünsche Dir viel damit.

One Pot Rezept | Paprika-Topf
Hier zeige ich Dir ein sehr einfaches One-Pot-Rezept den Paprika-Topf. Dafür brauchst Du nur die Paprika klein schneiden, die Paprikastücke und die restlichen Zutaten in einem Topf geben, alles für eine Viertelstunde (15 Minuten) köcheln lassen und schon hast Du ein sehr leckeres und nahrhaftes Gericht.

One Pot Rezept | Schmorgurken mit Kokosmilch
Heute zeige ich Dir ein köstliches Ein-Topf-Gericht. Ich verwende eine Salatgurke dafür. Du kannst aber auch eine Zucchini nutzen, falls es Dir lieber ist...

Radieschenblätter-Apfel-Salat
Die meisten Menschen schmeißen die Radieschenblätter in den Müll, dabei sind sie kein Abfall, sondern ein sehr leckeres Blattgemüse. Radieschenblätter können manchmal etwas scharf sein, müssen es aber nicht. Am besten kostest Du sie vor dem Zubereiten. Du kannst es als Pesto, Salat oder auf belegten Broten essen...

Mehr anzeigen